Auch die zweite Etappe der Burgos-Rundfahrt endete mit einem spanischen Erfolg. Joaquin Rodriguez vom Team Caisse d'Epargne übernahm die Führung vom am Vortag siegreichen Landsmann Koldo Fernandez (Euskatel).

Nach 153 Kilometern von Villasana de Mena nach Mirande de Ebro gewann Rodriguez in 3:36:51 Stunden vor dem Belgier Ben Hermans und seinem Landsmann Alejandro Valverde, der ebenfalls eine Sekunde zurücklag.

Die fünftägige Rundfahrt wird am Freitag mit der Etappe über 175 km mit Start und Ziel in Burgos fortgesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel