Der französische Radprofi Silvain Chavanel hat den Auftakt der Benelux-Rundfahrt für sich entschieden.

Der Fahrer vom Team Quick Step benötigte für den 4,4 km langen Prolog 4:55 Minuten und verwies Tyler Farrar (USA/Garmin) und Tom Boonen (Belgien/Quick Step) mit einer Sekunde Rückstand auf die Plätze.

Die erste von sieben Etappen der in den Niederlanden und Belgien ausgetragenen Rundfahrt führt über 185,4 km von Aalter nach Ardooie.

Als beste Deutsche kamen Andreas Klöden mit sieben und Tony Martin mit acht Sekunden Rückstand ins Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel