Die Irland-Rundfahrt wird den Endpunkt der Comeback-Saison des siebenmaligen Toursiegers Lance Armstrong bilden.

"Das ist ein schönes Ende für ihn. Vielleicht fährt er noch Mountainbike-Rennen oder so, aber es ist sein letztes offizielles Rennen", erklärte Astana-Teammanager Johan Bruyneel.

Die Rundfahrt wird auch der letzte Auftritt des Amerikaners im Trikot des kasachischen Rennstalls sein, bevor er 2010 mit dem neuen Team RadioShack durchstarten will.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel