Judith Arndt, Silbermedaillengewinnerin von Olympia in Athen, steht an der Spitze der Equipe des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) bei den WM vom 22. bis 27. 9. in Mendrisio in der Schwiez.

Der BDR berief 9 Fahrerinnen in vorläufige Aufgebot, von denen 6 ins Straßenrennen sowie Arndt und Trixi Worrack ins Zeitfahren gehen werden. Die endgültige Nominierung erfolgt nach dem Weltcup-Rennen in Nürnberg am 13. 9.

Weiter im Aufgebot: Charlotte Becker, Sarah Düster, Claudia Häusler, Luise Keller, Tina Liebig, Eva Lutz, Ina-Yoko Teutenberg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel