Dopingsünder Alexander Winokurow kehrt auf die große Radsport-Bühne zurück und wird für das Astana-Team bei der am Samstag beginnenden Spanien-Rundfahrt an den Start gehen.

Teamchef Johan Bruyneel und Rinus Wagtmans als Verantwortlicher der kasachischen Sponsoren einigten sich auf eine Rückkehr des früheren T-Mobil-Profis ins Astana-Team. Winokurow unterschrieb beim Astana-Team zugleich einen Vertrag bis 2010.

Der Vuelta-Sieger von 2006 war bei der Tour de France 2007 des Fremdblutdopings überführt worden und für zwei Jahre gesperrt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel