Edvald Boasson Hagen hat sich mit dem Erfolg im abschließenden Einzelzeitfahren den Gesamtsieg der Benelux-Rundfahrt gesichert. Der Columbia-Profi fuhr auf dem 13,3 km langen Parcours in Amersfoot in 16:07 Minuten die schnellste Zeit und siegte damit in der Endabrechnung vor dem Franzosen Sylvain Chavanel, der im Zeitfahren den vierten Platz belegte.

Deutsche Fahrer konnten sich bei der Rundfahrt nicht in Szene setzen. Der Tour-Sechste Andreas Klöden war nach einem Sturz auf der zweiten Etappe mit einer Handgelenksverletzung ausgestiegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel