Andre Greipel hat den dritten Etappensieg bei der Vuelta verpasst. Der 27-jährige Sprintspezialist wurde bei der Massenspurt-Ankunft nach 191 Kilometern von Murcia nach Carravaca de la Cruz Fünfter.

Die elfte Etappe sicherte sich nach 5:11:09 Stunden Tyler Farrar (USA). Das Goldene Trikot trägt weiter der Spanier Alejandro Valverde mit sieben Sekunden Vorsprung auf Cadel Evans (Australien).

Am Donnerstag folgt ein Ruhetag, bevor auf die Fahrer auf den nächsten vier Etappen schwerstes Gelände in Andalusien wartet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel