Jens Voigt hat sich bei seinem Comeback nach siebenwöchiger Verletzungspause auf der Tour of Missouri nach seinem Einbruch am Vortag keine weitere Blöße gegeben.

Auf der dritten Etappe über 183,9 km von Farmington nach Rolla rollte der 37-Jährige beim Sprintsieg des neuen Gesamtspitzenreiters Thor Hushovd (Norwegen) zeitgleich mit dem Hauptfeld über die Ziellinie.

In der Geamtwertung belegte Voigt den 102. Platz.

Zeitgleich mit Hushovd war der Brite Mark Cavendish Zweiter. Cavendish hatte die beiden ersten Etappen gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel