Alejandro Valverde fährt seinem ersten Vuelta-Gesamtsieg entgegen. Der zweimalige Vizeweltmeister verteidigte das Goldene Trikot auf den schwierigen Bergetappen am Wochenende erfolgreich und geht mit 31 Sekunden Vorsprung auf seinen niederländischen Verfolger Robert Gesink (Rabobank) in die letzte Woche der Spanien-Radrundfahrt.

Den Tagesseig auf der Sonntags-Etappe über 157 km zwischen Granada und La Pandera holte sich Italiener Damiano Cunego (Lampre). Valverde kam mit 3:22 Minuten Rückstand ins Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel