Der britische Radprofi Jonny Bellis liegt nach einem schweren Unfall mit einem Motorroller in Florenz im künstlichen Koma. Sein Zustand sei stabil, berichteten italienische Medien am Dinerstag.

Der 21-Jährige, der im Vorjahr jüngster Olympia-Teilnehmer im Radsport war, steht bei dem dänischen Team Saxo-Bank unter Vertrag. Bellis hatte 2007 Bronze bei der U23-WM gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel