Tony Martin hat bei der Straßenrad-WM in der Schweiz die Bronzemedaille im Zeitfahren gewonnen und damit den bislang größten Erfolg seiner Karriere gefeiert.

Der 24-Jährige sorgte auf dem 49,8 km langen Kurs rund um Mendrisio für die zweite Medaille des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) bei diesen Titelkämpfen.

Den Titel holte sich mit deutlichem Abstand Lokalmatador Fabian Cancellara (57:55 Minuten), der sich bei seiner Heim-WM den insgesamt dritten Titel nach 2007 und 2008 sicherte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel