Der Belgier Wouter Weylandt hat die 17. Etappe der 63. Spanien-Rundfahrt im Massenspurt gewonnen.

Nach 148,2 km von Zamora nach Valladolid kam der Quick-Step-Profi vor dem Dänen Matti Breschel vom Team CSC und Alexander Usow aus Weißrussland vom AG2R-Team ins Ziel.

Nach Platz drei am Vortag musste sich Heinrich Haussler vom Team Gerolsteiner diesmal mit Platz fünf begnügen.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Alberto Contador. Der Spanier vom Team Astana liegt 1:17 Minuten vor seinem Team-Kollegen Levi Leipheimer aus den USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel