Die Frauen des Bundes Deutscher Radfahrer sind erstmals seit sieben Jahren ohne WM-Medaille geblieben. Drei Tage nach dem knapp verpassten Edelmetall durch Judith Arndt als Vierte im Zeitfahren schaffte es auch im Straßenrennen am Samstag in Mendrisio keine deutsche Starterin aufs Podium.

Zuletzt waren die BDR-Frauen 2002 im belgischen Zolder in beiden Disziplinen ohne Medaille geblieben.

Beim Sieg der Italienerin Tatiana Guderzo auf der 124,2 km langen Strecke im Tessin kam Ex-Weltmeisterin Arndt als beste Deutsche auf Platz sechs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel