Der lettische Radprofi Aleksej Saramontis vom Team Jo Piels gewann am Samstag den Münsterland-Giro.

Nach 197 km von Ahlen nach Münster lag Saramontis im Ziel vor dem Niederländer Mol Wouters (Vacansoleil), Thierry Hupont (Frankreich/Skill-Shimano) und dem Bochumer Dirk Müller (Nutrixxion-Sparkasse).

Andre Greipel (Hürth/Columbia) kam als Sechster im Hauptfeld ins Ziel. Lokalmatador Fabian Wegmann (Milram) wurde als internationaler deutscher Meister gewertet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel