Hanka Kupfernagel verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf ihren Start bei den Weltmeisterschaften im italienischen Varese vom 23. bis 28. 9.

"Wir bedauern, dass Kupfernagel nicht an den Titelkämpfen teilnehmen kann," so Burckhard Bremer, Leistungssportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer.

Die 34-Jährige hatte schon vor Tagen erklärt, dass sie nicht zur WM fahre, wenn sie sich nicht hundertprozentig fit fühle.

Da Kupfernagel als Titelverteidigerin im Zeitfahren ein persönliches Startrecht hatte, wird keine Fahrerin nachnominiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel