Der französische Radprofi Aurelien Duval ist vom Weltverband UCI vorläufig gesperrt worden. Die UCI reagierte mit der Entscheidung auf einen positive Urinprobe Duvals auf die verbotene Substanz Norfenfluramin vom 1. Oktober.

Die vorläufige Suspendierung bleibt zumindest bis zu einer weiteren Entscheidung des nationalen französischen Radsportverbandes bestehen. Duval hat die Möglichkeit, die Öffnung der B-Probe zu beantragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel