Alberto Contador hat erwartungsgemäß das Goldenen Trikot des Gesamt-Führenden bei der 63. Spanien-Rundfahrt ins Ziel gebracht und damit als jüngster Fahrer sowohl die Tour de France, den Giro d'Italia und die Vuelta gewonnen.

Der 25-Jährige sicherte sich nach der 102 km langen Schluss-Etappe von San Sebastian de los Reyes nach Madrid den Gesamtsieg mit 1:01 Min. Vorsprung vor seinem Astana-Kollegen Levi Leipheimer aus den USA.

Die letzte Etappe gewann der Däne Matti Breschel.

Andreas Klöden schloss die Vuelta auf Rang 20 ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel