Alberto Contador hat Astana seinen Abschied angedroht, sollte der kasachische Rennstall den zurückkehrenden Lance Armstrong verpflichten.

"Ich denke, ich habe es verdient, die Nummer eins des Teams zu sein, ohne darum kämpfen zu müssen", so der Spanier gegenüber "AS". Contador erklärte, er wolle zunächst abwarten, wie sich Armstrong am Mittwoch zu seinen Comeback-Plänen äußere.

Zuvor hatte Astana-Chef Johan Bruyneel deutlich gemacht, er werde eine Verpflichtung des siebenmaligen Tour-Siegers durch ein anderes Team "nicht zulassen".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel