Tour-de-France-Sieger Alberto Contador hat strikte Bedingungen an einen Verbleib beim kasachischen Radrennstall Astana geknüpft.

Laut spanischen Medienberichten fordert Contador eine Anti-Doping-Klausel in seinem Vertrag, die ihm bei einem positiven Fall eines Astana-Fahrers einen sofortigen Wechsel erlaubt.

Auch will er sich vertraglich zusichern lassen, dass Dopingsünder Alexander Winokurow nicht bei der Tour starten wird.

Da das Astana-Team bislang keine Lizenz vom UCI erhielt, könnte Contador den Rennstall sofort verlassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel