Danilo Hondo verlässt nach einem Jahr das tschechische PSK-Whirlpool-Team und fährt wieder in der ProTour.

Der 35-Jährige aus Cottbus unterschrieb beim italienischen Lampre-Rennstall einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison.

Dort triff der Ex-Gerolsteiner-Sprinter, der 2005 positiv auf das Dopingmittel Carphedon getestet worden war, auf den Italiener Alessandro Petacchi, der vom LPR-Team zu der ProTour-Equipe wechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel