Judith Arndt ist bei den Wltmeisterschaften im italienischen Varese zur Bronzemedaille gesprintet.

Die Weltcup-Siegerin fuhr nach 25,15 km und 34:13 Min. ins Ziel und war langsamer als Siegerin Amber Neben aus den USA, die 33:51 Min. benötigte und die für Österreich startende Remscheiderin Christiane Soeder, die nach 33:58 Min. über die Linie fuhr.

Charlotte Becker sorgte als Neunte für eine weitere Top-ten-Platzierung für den Bund Deutscher Radfahrer.

Titelverteidigerin Hanka Kupfernagel war wegen einer Magen-Darm-Grippe nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel