Die ARD sind vom Comeback des siebenmaligen Tour-de-France-Siegers Lance Armstrong alles andere als begeistert.

"Wir legen keinen großen Wert auf seine Rückkehr. Er ist ein Sportler der alten Zeit des Radsports. Wir hoffen, dass sich die Situation noch anders darstellen wird als es momentan aussieht", so ARD-Pressesprecher Peter Meyer.

Inwieweit die angekündigte Rückkehr Armstrongs Einfluss auf die Entscheidung der Intendanten hinsichtlich einer möglichen Fortführung der Tour-Berichterstattung hat, ließ Meyer offen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel