Der spanische Radprofi Eladio Jiminez ist vom Radsport-Weltverband UCI wegen Dopings vorübergehend gesperrt worden.

Jiminez, der in seiner Karriere drei Etappen der Spanien-Rundfahrt gewann, war am 12. August bei der Portugal-Rundfahrt positiv auf eine Variante des Blutdopingmittels EPO getestet worden.

Die Suspendierung werde bis zu einer Verhandlung vor einer Kommission des spanischen Radsport-Verbandes Bestand haben, teilte die UCI weiter mit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel