Oscar Pereiro wird nun doch von Caisse d'Epargne zum Team Astana wechseln.

Wie der kasachische Rennstall mitteilte, erhält der Spanier einen Einjahresvertrag. Noch in der vergangenen Woche hatte der Toursieger von 2006 nach einem Vertragsstreit mit Astana erklärt, dies sei wahrscheinlich sein Abschied.

Das Team Astana hatte die Pro-Tour-Lizenz für 2010 nur unter der Auflage erhalten, eine Bankbürgschaft zu hinterlegen, damit die Auszahlung der Gehälter gesichert ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel