Lance Armstrong will nicht der Leader seines neu gegründeten RadioShack-Teams sein.

Der siebenmalige Tour de France-Gewinner sagte: "Ich bin jetzt 38, kommende Saison werde ich 39 sein, es wäre unverantwortlich ein Team um mich herum aufzubauen", erklärte Armstrong.

Stattdessen sieht Armstrong Andreas Klöden oder Levi Leipheimer als neue potentielle Anführer seines Teams.

Noch bei der letzten Tour de France hatte sich der US-Amerikaner mit Astana-Teamkollege Alberto Contador um die Leader-Rolle gestritten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel