Leif Lampater (Schmieden) und Christian Grasmann (Irschenberg) haben beim Züricher Sechs-Tage-Rennen nach der dritten Nacht die Führung wieder abgeben müssen.

Das deutsche Duo verlor seinen Rundenvorsprung auf die Lokalmatadoren Bruno Risi/Franco Marvulli und hat bei Halbzeit der Veranstaltung mit 145 Zählern einen Rückstand von 16 Punkten auf die Eidgenossen.

Der Cottbuser Danilo Hondo und der Erfurter Christian Bach verbesserten sich drei Runden zurück vom fünften auf den vierten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel