Oscar Freire erwägt seinen Rücktritt vom Rücktritt. "Ich fühle mich prima, und wenn es dieses Jahr gut läuft, will ich auch 2011 noch fahren", wird der Spanier auf der Homepage seines Rennstalls Rabobank zitiert.

Im September hatte der 33-Jährige noch seinen Abschied vom Radsport Ende 2010 angekündigt.

Zudem soll Freire auf Wunsch seines Teams erstmals beim Giro d'Italia an den Start gehen. "Ich denke, das Rennen liegt mir. Mein Ziel ist es, eine Etappe zu gewinnen", so der zweimalige Sieger des Klassikers Mailand-San Remo.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel