Mit einer B-Mannschaft haben sich die deutschen Teamsprinter den Gesamtweltcup gesichert. Sebastian Döhrer, Joachim Eilers und Mathias Stumpf belegten beim Weltcup-Finale in Peking den sechsten Platz und sicherten dem Bund Deutscher Radfahrer die nötigen Punkte, um im Teamsprint die Mannschaftswertung für sich zu entscheiden.

Podestplätze sprangen am ersten Tag in der chinesischen Hauptstadt für den BDR nicht heraus. Miriam Welte wurde im Sprint der Frauen 15., Lisa Brennauer belegte Platz elf in der Einerverfolgung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel