Die Tour de France 2011 startet am 2. Juli im französischen Küstendepartment Vendee ohne einen Prolog. Nach dem neuerlichen Auslandsstart der diesjährigen "Grand Boucle" in Rotterdam führt die erste Etappe im nächsten Jahr von Gois nahe der Insel Noirmoutier auf die 232 m hohe Anhöhe des Mont des Alouttes.

Für den anschließenden Tag ist nach Angaben von Tour-Direktor Christian Prudhomme ein 23 km langes Mannschaftszeitfahren rund um die Ortschaft Essarts vorgesehen, ehe die dritte Etappe in Olonne-sur-Mer beginnt.

Das Vendee-Department ist 2011 zum vierten Mal binnen 20 Jahren Schauplatz des Tour-Startschusses. Zuletzt ging das Peloton 2005 von der Küstenregion aus auf die "Große Schleife".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel