Das Team Milram hat zum Auftakt der Katar-Rundfahrt im Mannschaftszeitfahren nur den elften Platz belegt.

Dabei wurde der deutsche ProTour-Rennstall durch einen Defekt am Rad von Niki Terpstra schon früh aus dem Rhythmus gebracht und hatte am Ende nach 8,2 Kilometern 24 Sekunden Rückstand auf das siegreiche Team Sky.

Zum Auftakt der Mallorca Challenge kam Milram-Profi Wim Stroetinga aus den Niederlanden beim Trofeo Palma nach 116 Kilometern im Sprint auf Platz acht.

Den Sieg holte der Australier Robbie McEwen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel