Toursieger Alberto Contador hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Spanier stellte beim ersten Rundfahrt-Einsatz im Jahr 2010 seine Kletterqualitäten unter Beweis und gewann auf der dritten Etappe der Algarve-Rundfahrt über 173,7 km die Bergankunft auf dem Alto do Malhao.

Contador hatte nach dem 2,7 km langen Schlussanstieg elf Sekunden Vorsprung auf den RadioShack-Profi Tiago Machado und 22 Sekunden auf dessen Teamkollegen Levi Leipheimer.

Bester Deutscher war 33 Sekunden zurück Andreas Klöden. Contador löste durch den Tagessieg auch erwartungsgemäß den deutschen Sprinter Andre Greipel an der Spitze der Gesamtwertung ab. Der Weltranglistenerste, der am Vortag noch die zweite Etappe gewonnen hatte, war auf dem bergigen Teilstück chancenlos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel