Der italienische Radprofi Leonardo Piepoli ist bei der Tour de France bei Dopingproben zweimal positiv getestet worden.

Laut dem Nationalen Olympischen Komitee Italiens Coni waren die Tests vom 4. und 15. Juli positiv. Das Komitee erklärte, den 37-Jährigen am kommenden Freitag zu einer Anhörung vorgeladen zu haben.

Am 14. Juli hatte Piepoli noch die Bergankunft der 10. Etappe gewonnen. Vier Tage später war er von seinem Team Saunier Duval wegen eines Verstoßes gegen den Ehrenkodex entlassen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel