Auf der dritten Etappe der Murcia-Rundfahrt hat der frühere Tour-Zweite Andreas Klöden (RadioShack) beim Sprintsieg des australischen Milram-Radprofis Luke Roberts den fünften Platz belegt.

RadioShack-Kapitän Lance Armstrong (USA) kam auch am dritten Tag nach 167 Kilometern von Las Torres de Cotillas nach Alhama de Murcia im Hauptfeld ins Ziel. Die Führung in der Gesamtwertung übernahm der Spanier Josep Jufre Pou (Astana), der das dritte Teilstück auf Platz drei beendete.

Der siebenmalige Toursieger Armstrong liegt mit fünf Sekunden Rückstand auf Platz 19 in Lauerstellung, Klöden als bester deutscher Profi zeitgleich auf Rang 14.

Der Südafrikaner Robert Hunter (Garmin-Transitions), der die ersten beiden Etappen gewonnen hatte, war am Freitag wegen der bevorstehenden Geburt seines zweiten Kindes ausgestiegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel