Milram-Kapitän Linus Gerdemann hat seine gute Frühform erneut unter Beweis gestellt und zum Auftakt der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico den zweiten Saisonsieg eingefahren.

Der Deutschland-Tour-Sieger von 2008 setzte sich nach 148 km von Livorno nach Rosignano Solvay vor dem Spanier Pablo Lastras und dem Dänen Matti Breschel durch. Damit übernahm Gerdemann auch gleich die Führung im Gesamtklassement.

"Ein hervorragendes Finale von unserer gesamten Mannschaft", sagte Christian Henn, Sportlicher Leiter von Milram: "Wir haben in der rennentscheidenden Passage immer wieder attackiert und uns die Chance zum Sieg ermöglicht. Linus war sehr aufmerksam und hat die Etappe ganz clever für uns gewonnen."

Gerdemann, der ein enttäuschendes Jahr 2009 hinter sich hat, war bereits im Februar mit einem Sieg bei der Mallorca Challenge in die Saison gestartet.

Für Milram war es der insgesamt dritte Saisonsieg.

Die Rundfahrt wird am Donnerstag mit der 165 km langen Etappe auf einem Rundkurs in Montecatini Terme fortgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel