Kommen auf den im Doping-Sumpf versinkenden Radsport weitere Enthüllungen zu? Nach dem Nachweis des EPO-Dopingmittels CERA suchen die Doping-Jäger in den bei der Tour de France entnommenen Proben nach Beweisen für Eigenbluttransfusionen. Zur Aufdeckung wird an der Entwicklung eines neuen Verfahrens gearbeitet.

"Wir sind im Besitz ernstzunehmender Hinweise auf Fälle von Eigenbluttransfusionen", so Pierre Bordry im ZDF. "Bald können wir Eigenbluttransfusionen nachweisen", ist der Chef der französischen Anti-Doping-Agentur sicher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel