Ohne Andreas Klöden gehen der siebenmalige Tour-Sieger Lance Armstrong und das RadioShack-Team am Samstag bei Mailand-San Remo an den Start. Der frühere Tour-Zweite steht nicht im achtköpfigen Aufgebot des US-Rennstalls für den Frühjahrs-Klassiker.

Armstrong, der bei der diesjährigen Tour seinen achten Gesamtsieg anstrebt, hatte in seiner Comeback-Saison im Vorjahr bei der "Classicissima" den 125. Platz belegt. Sein Rückstand auf den britischen Sieger Mark Cavendish betrug mehr als acht Minuten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel