Das Team Milram muss bei der 94. Auflage von Rund um Köln am Ostermontag wohl ohne Sprint-Kapitän Gerald Ciolek auskommen.

"Die Chancen sind gering. Ich plane mit ihm für die Tour de Romandie Ende April", sagte Teamchef Gerry van Gerwen.

Der frühere U23-Weltmeister hatte Anfang Februar bei der Katar-Rundfahrt eine Schultereckgelenksprengung und einen Kahnbeinbruch erlitten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel