Der frühere Straßenrad-Weltmeister Oscar Freire hat zum dritten Mal den Frühjahrsklassiker Mailand - San Remo gewonnen.

Der Spanier holte sich bei der 101. Auflage nach 298 km im Sprint einer gut 30-köpfigen Spitzengruppe den Sieg vor dem Belgier Tom Boonen und dem früheren Milram-Profi Alessandro Petacchi (Italien).

Der britische Vorjahressieger Mark Cavendish vom Team THC-Columbia war gut 25 km vor dem Ziel abgehängt worden.

Einen guten Eindruck hinterließ auch Milram-Kapitän Linus Gerdemann, der in der Spitzengruppe vertreten war.

Im Schlusssprint hatte er aber keine Chance.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel