DFabian Cancellara wird nach seinem Triumph beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix auf einen Start am Sonntag beim Amstel Gold Race in den Niederlanden verzichten. "Die letzten zwei Wochen haben sehr viel Energie gekostet und an der Substanz gezehrt", begründete der Schweizer seinen Verzicht.

Der 29 Jahre alte Olympiasieger und Weltmeister im Zeitfahren hatte am vergangenen Sonntag als zehnter Fahrer überhaupt innerhalb von acht Tagen das Sieg-Double bei der Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix geschafft. Seinen nächsten Start hat Cancellara Mitte Mai bei der Kalifornien-Rundfahrt geplant.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel