Nach dem positiven Dopingtest von Lance Armstrongs Teamkollegen Li Fuyu hat der chinesische Radsport-Verband CCA eine zweijährige Sperre gegen den 31-Jährigen angekündigt.

"Wir haben noch nicht die Unterlagen von der UCI erhalten. Ist das Dopingvergehen bestätigt, werden wir Fuyu entsprechend der Regularien bestrafen", teilte der Verband mit.

Fuyu, Chinas erster Radprofi überhaupt, war am 23. März beim Eintagesrennen Dwaars Door Vlaanderen positiv auf das verbotene Mittel Clenbuterol getestet worden. Das RadioShack-Team teilte in einer Stellungnahme mit, dass der chinesische Zeitfahrmeister bei einer positiven B-Probe entlassen werde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel