Lüttich-Bastogne-Lüttich-Sieger Alexander Winokurow führt das Aufgebot des Astana-Radrennstalls beim Giro d'Italia an.

Nach seinen jüngsten Erfolgen zählt der frühere T-Mobile-Profi, der im vergangenen Sommer nach einer Dopingsperre zurückgekehrt war, zu den Mitfavoriten auf den Gesamtsieg.

Als Helfer stehen dem 36-Jährigen die drei kasachischen Landsmänner Alexander Djatschenko, Walentin Iglinski und Roman Kirejew, die Italiener Enrico Gasparotto und Paolo Tiralongo sowie der Spanier Josep Jufre, der Ukrainer Andrej Griwko und der Slowene Gorazd Stangelj zur Seite.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel