Der in zahlreiche Dopingskandale verstrickte Radprofi Alejandro Valverde ist neuer Spitzenreiter der Weltrangliste.

Der Spanier verdrängte durch seinen Sieg bei der Tour de Romandie den Belgier Philippe Gilbert (Omega Pharma-Lotto) vom ersten Platz. Valverde (Caisse d'Epargne) liegt mit 392 Punkten deutlich vor Gilbert, der 294 Zähler erreicht.

Bester deutscher Profi ist weiterhin Sprinter Andre Greipel. Der Columbia-Profi rangiert mit 119 Punkten auf Platz elf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel