Das Stuttgarter Sechstagerennen 2009 ist nach den jüngsten Dopingfällen im Profi-Radsport abgesagt worden.

Unter anderem der Dopingfall von Gerolsteiner-Profi Stefan Schumacher hätte die Veranstalter zum Handeln gezwungen.

"Der Profi-Radsport hat ein enormes Imageproblem, das wir zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht auffangen können. Das trifft uns als Sechstage-Veranstalter voll mit", kommentierte Andreas Kroll, Geschäftsführer der Veranstaltungsgesellschaft, die Entscheidung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel