Dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) droht als Konsequenz aus den jüngsten Dopingfällen ein Stopp der Förderung mit Steuergeldern im Jahr 2009.

Der Bundestags-Sportausschuss will in seiner nächsten Sitzung am 12. November über eine entsprechende Empfehlung an den Haushaltsausschuss des Parlaments beraten.

Über den von Winfried Hermann eingebrachten Antrag auf eine Haushaltssperre für das kommende Jahr soll in vier Wochen entschieden werden. Der BDR erhält jährlich Steuergelder in Höhe von insgesamt 4,2 Millionen Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel