David Zabriskie hat die dritte Etappe der Kalifornien-Radrundfahrt gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der Amerikaner vom Team Garmin-Transitions setzte sich in Santa Cruz nach 182,3 Kilometern im Sprint der Ausreißer vor dem Australier Michael Rogers (Columbia) und seinem US-Landsmann Levi Leipheimer (RadioShack) durch.

Der siebenmalige Tour-Sieger Lance Armstrong kam mit einer Verfolgergruppe ins Ziel und hatte 17 Sekunden Rückstand zum Spitzentrio. In der Gesamtwertung liegt der 38 Jahre alte RadioShack-Kapitän als Zwölfter 27 Sekunden hinter Zabriskie.

Zu den Verfolgern um Armstrong gehörten auch Jens Voigt (Saxo Bank), Tony Martin (Columbia) und Heinrich Haussler (Cervelo). Voigt rangiert in der Gesamtwertung zeitgleich mit Armstrong auf dem 19. Platz. Mit 1:44 Minuten Rückstand liegen Martin und Haussler auf den Plätzen 20 und 25.

Vor der vierten Etappe über 121,4 Kilometer zwischen San Jose und Modesto belegen Rogers mit vier und der dreimalige Kalifornien-Sieger Leipheimer mit sechs Sekunden Rückstand auf Zabriskie die Plätze zwei und drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel