Der Olympiazweite Roger Kluge hat das Radrennen "neuseen classics - Rund um die Braunkohle" gewonnen und dem deutschen Radrennstall Milram den siebten Saisonsieg beschert.

Der Cottbuser setzte sich nach 174 km mit Start und Ziel im sächsischen Zwenkau vor Lokalmatador Steffen Radochla durch.

Für Kluge, der sein erstes Profijahr bestreitet, war es zugleich der erste Sieg im Milram-Trikot.

Damir sprang der Youngster erfolgreich für den erkrankten Kapitän Gerald Ciolek in die Bresche.

"Wir sind kurz vor Ziel in die Nachführarbeit eingestiegen und haben Roger Kluge hervorragend in Position gebracht. Roger hat den Massensprint souverän für sich entschieden und uns alle mit einem tollen Ergebnis belohnt", sagte Milram-Sportdirektor Ralf Grabsch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel