Auch im kommenden Jahr wird es keine Neuauflage der Deutschland-Tour geben. "Da das Fernsehen kein Interesse zeigt, steht eine Neuauflage für das nächste Jahr definitiv nicht im Fokus", sagte Michael Hinz, der Vorstandschef der zuständigen Agentur Upsolut, der Süddeutschen Zeitung.

Die Deutschland-Tour war 1999 wieder neu aufgelegt und 2008 letztmals ausgetragen worden. Nach den zahlreichen Dopingskandalen im Radsport hatte sich der übertragende TV-Sender "ARD" aufgrund niedriger Einschaltquoten zurückgezogen. Letzter Sieger der Rundfahrt war Linus Gerdemann. Zuletzt hatte UCI-Chef Pat McQuaid seine Hoffnung geäußert, dass die Rundfahrt spätestens in zwei oder drei Jahren wieder dem Rennkalender angehört.

Besser sieht es dagegen bei der Bayern-Rundfahrt aus. Die Austragung für das kommende Jahr ist so gut wie gesichert. `Wir planen fürs nächste Jahr. Wir haben schon einige Etappenstädte und die Zusage vom Hauptsponsor", sagte Organisator Ewald Strohmeier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel