Allrounder Christian Knees führt das achtköpfige Aufgebot des einzigen deutschen ProTour-Radrennstalls Milram bei der 62. Auflage der Dauphine Libere vom 6. bis 13. Juni in Frankreichs Südosten an.

Neben dem Gesamtsieger der Bayern-Rundfahrt von 2008 baut der Sportliche Leiter Christian Henn in den französischen Alpen auf den österreichischen Kletterspezialisten Thomas Rohregger.

"Das wird ein schweres und interessantes Rennen", sagt Christian Knees.

"Neben dem Prolog sollte mir auch das Zeitfahren am Mittwoch liegen. Dann wird es von Etappe zu Etappe schwerer. Alles in allem ist das eine sehr gute Gelegenheit, um ein paar Berge und Streckenabschnitte der Tour de France anzuschauen."

Insgesamt führt das Traditionsrennen das erstklassig besetzte Peloton über sieben Etappen und insgesamt 1076 Kilometer bis zum Zielort Sallanches.

Ein Highlight des Tour-Härtetests ist am Samstag (12. Juni) die Bergankunft in Alpe d'Huez.

Das Team Milram beim Criterium Dauphine Libere: Christian Knees (Euskirchen), Markus Eichler (Jülich), Thomas Fothen (Kaarst), Roger Kluge (Eisenhüttenstadt), Dominik Roels (Köln), Thomas Rohregger (Österreich), Roy Sentjens, Wim De Vocht (beide Belgien)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel