Der italienische Radprofi Pietro Caucchioli ist wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden.

Nach italienischen Medienberichten erteilte das Nationale Olympische Komitee Italiens CONI ein Fahrverbot bis zum 17. Juni 2011.

Der 34-jährige Caucchioli war im Juni 2009 suspendiert worden, nachdem der Weltverband UCI bei ihm und vier anderen Fahrern auffällige Blutwerte festgestellt hatte.

Es waren die ersten Radprofis, gegen die nach Auswertung des Blutpasses Verfahren eingeleitet wurden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel