Der deutsche Rad-Rennstall Milram hat sich für die am 3. Juli beginnende Tour de France bereits auf sechs Fahrer festgelegt.

Neben den Kapitänen Linus Gerdemann (Münster) und Gerald Ciolek (Pulheim) werden Christian Knees (Euskirchen), Johannes Fröhlinger (Freiburg), Niki Terpstra (Niederlande) und Thomas Rohregger (Österreich) die Frankreich-Rundfahrt bestreiten.

Damit bleiben im endgültigen Aufgebot noch drei Plätze offen. Die Entscheidung soll nach den deutschen Meisterschaften Ende Juni bekannt gegeben werden.

"Unsere Mannschaft wird in diesem Jahr nicht auf Gesamtwertung fahren. Wir werden mit allen neun Fahrern bei jeder Tagesentscheidung auf die Jagd nach Etappensiegen gehen", sagte Teamchef Gerry van Gerwen.

"Ein weiteres Ziel ist es, um das Grüne Trikot des besten Sprinters zu kämpfen. Bei den Sprintentscheidungen werden daher alle acht Fahrer für Gerald Ciolek arbeiten."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel